Diagnostik, Therapie bis einschließlich homologe Insemination

Von einem „Sterilitätsproblem“ spricht man definitionsgemäß erst, wenn sich nach einem Jahr ohne Verhütung keine Schwangerschaft einstellt. Im Anfang der Diagnostik steht immer eine ausführliche Anamnese und die Überwachung eines Periodenzyklus (Zyklusmonitoring) mit phasengerechten Hormonuntersuchungen und Ultraschallalluntersuchungen, um einen Eisprung nachzuweisen.

Natürlich sollte sich auch der Partner bei einem Urologen bzw. Andrologen rechtzeitig untersuchen lassen, da die Ursache in 40% der Fälle beim Mann liegt. Zum Ausschluss einer Eileiterschädigung ist eventuell eine Darstellung der Tuben mit Kontrastmittel per Ultraschall oder eine Bauchspiegelung notwendig. Einige Hormonbehandlungen können in meiner Praxis durchgeführt werden, ansonsten arbeite ich eng mit den Sterilitätspraxen in Münster und Umgebung sowie der Uni Klink Münster zusammen.

Neben der eigentlichen medizinischen Behandlung bei Paaren mit unerfülltem Kinderwunsch liegt mir die psychologische Begleitung und Beratung sehr am Herzen. In dieser oft schwierigen Phase möchte ich ihnen als Ansprechpartner für Ihre Fragen und Probleme zur Verfügung stehen..

Bei ungewollter Kinderlosigkeit berate und untersuche ich die Patientin gründlich zum Ausschluss von gynäkologischen und hormonellen Ursachen. Ich spreche über mögliche Ursachen, die beim Partner oder an den persönlichen Lebensumständen liegen könnten und erörtere Behandlungsmöglichkeiten.

frauenheilkunde

Spezielles Leistungsspektrum

Durch unser Hormonlabor und die gute Ausstattung an modernen Ultraschallgeräten ist uns eine zügige Abklärung von Ursachen, die zur Sterilität geführt haben könnten möglich. Häufig genügt dann schon die von uns eingeleitete Therapie zum Erzielen einer Schwangerschaft. 

SCHREIBEN SIE EINE NACHRICHT AN IHRE FRAUENARZTPRAXIS

Sie möchten einen Termin vereinbaren, haben eine Frage oder möchten uns eine Nachricht hinterlassen?.